Mein zweiter Brief an Zeruya Shalev

unknown

Mein zweiter Brief an Zeruya Shalev ist online. Man findet ihn, wenn man unsere ersten beiden runtersrcollt. Nun schreibt sie gerade an ihrer Antwort. Gerade haben wir uns E-mail darüber ausgetauscht, was ich mit "blindem Fleck" meine. Und wie sehr wir uns darüber freuen, dass wir diesen Dialog begonnen haben. Elisabeth Ruge sei Dank!

Ich rief nämlich letzten Winter Elisabeth Ruge an und fragte sie, ob sie eine Idee hätte, mit welcher Autorin ich mich für das Projekt der Literaturhäuser über Europa austauschen könnte. Sie lachte und sagte: "Weißt du was, ich sitze hier gerade mit Zeruya, ich frage sie gleich mal."

--