Schleichvorschau-1
In drei Wochen erscheint mein Roman „Die Nächte auf ihrer Seite“. Er spielt in Berlin, Leipzig und Kairo. Was es mit den 25 Paaren auf sich hat, die sich in einem Innenhof die Klinke in die Hand geben, verrate ich noch nicht, aber hier ist das Paar von Seite 16:

Das Paar geht Hand in Hand durch den Innenhof und kommt eine Stunde später in der gleichen Verhaftung wieder zurück. Hat es auf dem Hinweg noch ausgesehen, als spielen die beiden das Händchenhalten nur vor, wirkt es auf dem Rückweg, als imitieren sie sich selbst.
»Ich verlass mich auf dich«, sagt die Frau.
Der Mann nickt, die Frau nickt – beide kurz und hart wie Trapezkünstler vor dem Absprung.