FullSizeRender

Siri, Katharina und meine Enkel

Am Freitag fand im me-collectors room in Berlin ein Gespräch zwischen Siri Hustvedt und Katharina Grosse über Frauen in der Kunstwelt statt. Nicola Graef hat moderiert.

Es ging um die Frage, wie wir leben wollen und was wir dafür tun können, dass die Welt sich öffnet, und war das beste, was ich seit Langem gehört habe. Es war intellektuell scharf, überschießend, analytisch, kenntnisreich, lustig, brodelnd, flexibel, sensibel und wahrhaftig weltöffnend. Die Beiden sollten auf Tournee gehen.

Als wir danach noch zusammen essen waren - Sommernacht über den Dächern von Berlin - war endgültig klar: das war einer dieser Abende im Leben, mit dem ich meinen Enkeln auf die Nerven gehen werde.

--