Zehnseiten-Lesung

Das ist die Kurzversion der Lesung, die mit dem Satz: „Wahrscheinlich war ihr Sex ein Egozentriker, der keine Kinder mochte“ endet. Damit hier ja und bloß kein falscher Eindruck entsteht, können Sie sich auch die ganze Lesung auf www.zehnseiten.de anschauen. Die endet anders.

Und: wer noch keine Karten für die Buchpremiere morgen, 26.2. um 20 Uhr, im Maschinenhaus der Kulturbrauerei hat, kann sie auch direkt im wunderbaren Georg Büchner Buchladen bestellen. Freue mich sehr auf alle, die kommen!